Um Ihnen einen Eindruck von der fotografisch erfaßbaren Geschichte
des Ratzeburger Domes in Kurzform zu vermitteln, haben wir ein
kleines Fotoalbum eingestellt; ein Überblick, der natürlich keinen
tatsächlichen Besuch ersetzen kann oder will. Er kann stattfinden in Form
eines kommentierten Rundgangs durch den Kirchenbau:




oder aber als Fotoserie in Form einer kleinen Galerie, die sich mit einem Klick auf die ovale
Schaltfläche unten öffnet. Sie haben dann die Möglichkeit, mit dem Zeigegerät ('Maus')
jeweils auf einzelne Fotos zu klicken; diese werden dann in vergrößerter Form angezeigt.
Durch einen Mausklick auf "Index" gelangen Sie zurück zur Bild-Hauptauswahl. Dort gibt
es am oberen Bildschirmrand die Klick-Option einer direkten Rückkehr zur Eingangsseite.





Galerie: Dom-Fotos aus drei Jahrhunderten



Wenn Sie weiter unten auf dieser Seite auf das Vorschaubild klicken,
erscheint ein hochaufgelöstes Panoramafoto, aufgenommen vom nivht
öffentlich zugänglichen Domturmhelm in Richtung Innenstadt (also nach Süden).
Die Seen von links nach rechts: Domsee, Stadtsee (von den Ratzeburger liebevoll-
spöttisch 'Spucknapf' betitelt), Küchensee, ganz rechts: Großer Ratzeburger See.